Dez 162013
 
notizbuch-editieren1

gemeinsam arbeiten

Für die meisten Anwender genügt die kostenlose Version von Evernote, da diese praktisch keine Einschränkungen für die alltägliche Arbeit aufweist. Es sind eher “Bonbons”, die die Premium-Version aufweist. Eins dieser Bonbons ist/war die Möglichkeit, gemeinsam Notizbücher zu verändern. Wohlgemerkt: auch in der Freeversion kann man beliebige Notizen und ganze Notizbücher zur Ansicht frei geben, aber nur der “Erzeuger” kann Inhalte verändern.

Ab sofort kann jeder die erweiterten Funktionen nutzen. Einzige Einschränkung: Wenn man einen kostenlosen Account hat, kann man diese Funktionen nur auf 1 Notizbuch gleichzeitig die Editiermöglichkeit zuschalten (man kann aber nach wie vor beliebig viele Notizbücher ohne Editiermöglichkeit öffentlich machen).

notizbuch-editieren2

einfach anklicken

Wenn Sie also gemeinsam eine Reise vorbereiten, sich gegenseitig Unterlagen zugänglich machen wollen, zusammen an einem Projekt arbeiten, Texte gemeinsam editieren möchten usw. usw. – in all diesen Fällen können Sie mit dem kostenlosen Account arbeiten.

(Noch ein zusätzlicher Hinweis: Falls Sie bereits Premium-User sind, können Sie nicht nur beliebig viele Notizbücher mit diesen gemeinsamen Editiermöglichkeiten versehen. Die Personen, die Sie zu Ihren Notizbüchern einladen, benötigen keinen Premiumaccount, um Notizen ändern und ergänzen zu können.)